Vorsicht bei digitalen Überschriften mit odoo

Eigentlich ist es ja sehr bequem: Einfach dem Kunden einen Link zusenden, in dem er das Angebot ansehen und dann auch gleich digital bestätigen kann. Der Vertrag ist damit dann geschlossen. Wirklich?

 

Ehrlich gesagt, wir würden uns nicht darauf verlassen:
Denn die Erfordernisse für eine rechtsgültige digitale Signatur sind hoch, auf jeden Fall höher, als einfach nur einem generischen Schriftzug der handschrift-ähnlich, jedoch weder Original noch eigenhändig auf das zu versendende Dokument zu bringen.

Zwar ist eigenhändig nicht erforderlich, aber dann gibt es andere Erfordernisse: Um diese Funktion zu nutzen sollte diese 100% rechts-sicher ist.

Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand ist dies im odoo-Standard, der dieser Signatur-Funktion zugrunde liegt, jedoch nicht der Fall.
Odoo • Text und Bild

Seien Sie vorsichtig, denn

 

Eine mögliche Manipulation von Daten muss erkennbar sein. (Für beide vertragsschliessenden Parteien)

 

Die Signatur muss eindeutig mit einer bestimmten Person verknüpft sein.

 

Und diese Person muss im Zweifelsfall belegen, dass diese Signatur sowohl von ihr stammt als auch unter den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen entstanden ist.

IT IS AG arbeitet derzeit mit ITISeasy.business daran, die digitale Signatur so zu integrieren, dass Sie den Ansprüchen der deutschen (SigG) und europäischen Rechtslage eIDAS genügt, somit für alle Verträge nutzbar sind, für die keine besonderen Formvorschriften zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weiter Information zur digitalen Signatur finden Sie hier.

Wir denken aber darüber nach,

ein Verfahren zu integrieren, welches den Anforderungen des SigG entspricht. Seinen Sie gespannt.
Übrigens. Die neuen V14 enthält sehr viele Neuerungen, bestimmt sind dabei auch Dinge, die Sie interessant finden können. Sie launcht in Kürze.


Odoo • Text und Bild

Sie sind interssiert an ITISeasy.business?

Dann kontaktieren Sie uns oder fordern eine Demo an.